Über meine Dantum-Albino-Skalare, von denen ich hin und wieder Nachzuchten anbiete:

 

Bei dem sogenannten Dantum-Albino handelt es sich um eine Kreuzung zwischen einem Pterophyllum altum und einem Pterophyllum skalar Rio Nanay. Gezüchtet wurde diese Variante in der „Danziger Discus Farm“ in Israel (daher auch die Bezeichnung DAN-TUM). Kreuzt man zwei unterschiedliche Arten, hier also Altum mit Skalar, kommen die Albinoformen häufig zum Tragen. Diese sind reinerbig, fallen also bei der weiteren Zucht nicht wieder zurück in die ursprüngliche Kreuzungsform.

Diese Albinoform unterscheidet sich von anderen Albinoskalaren dadurch, dass sie die langen Flossen des Pt. Altum zeigen und eine Spannweite von über 30 cm erreichen können. Gut zu erkennen sind auch die 3 Längsstreifen des Altum und die gelblichen Farbflecke des Rio Nanay auf dem Körper.

Ich habe durch viel Glück ein Pärchen dieser seltenen Zuchtform erhalten. Die Tiere auf den Bildern sind allesamt Nachzuchten von meinem Pärchen, im Alter von gut 10 Monaten.

Die Haltung der Tiere entspricht in etwa der der Altum, die Becken müssen nicht ganz so groß dimensioniert sein.